Google kauft Wiki-Software Jotspot

Die Übernahme von Youtube wurde heute nun auch offiziell von den amerikanischen Kartellbehörden genehmigt. Kurz darauf wurde die nächste Übernahme eines US-IT-Unternehmens durch Google bekannt. Das amerikanische Unternehmen Jotspot wird von Google übernommen.

Jotspot entwickelt Wiki-Software. Wiki-Software sind Programme mit den es Webseitenbetreibern auf einfache Art möglich ist Inhalte im Internet zu publizieren. Die bekannteste Wikianwendung ist Wikipedia. Wiki-Software wird vermehrt auch in Unternehmen eingesetzt um über das Intranet Firmeninformationen zu erfassen und zu verteilen.

Durch die Übernahme wird die Stragie Googles deutlich, die es ist Webmastern Software bereitzustellen mit denen auf einfache Weise Inhalte im Internet veröffentlicht werden können. Jotspot gibt es seit drei Jahren. Über die Höhe des Kaufpreises wurde nichts bekannt.

300.000 Nutzer sind zur Zeit bei Jotspot registriert. 30.000 Nutzer zahlen für eine etwas erweiterte Anwendung. Seit Bekanntwerden der Übernahme werden zunächst keine Neuanmeldungen mehr angenommen bis die Übernahme vollzogen ist. Google plant nachdem der laufende Rechnungszyklus abgeschlossen ist den Dienst generell kostenfrei anzubieten.

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.