Webkataloge nach dem Pagerankupdate

PagerankNach dem Pagerankupdate der letzten Woche hat man schon viel gelesen über die Pagerankverluste von Webkatalogen. Ich wollte mal wissen wie das sich in Zahlen niederschlägt und hab mir heute einen Überblick über die aktuelle Pagerank-Situation bei Webkatalogen verschafft, um zu sehen wie es den Webkatalogen wirklich geht.

Ausgewertet habe ich die Werte von 314 Webkatalogen. Genommen habe ich die Kataloge, die unter den Top 100 bei Google zum Begriff “Webkatalog” gelistet sind und alle Kataloge, die in unten aufgeführten Katalogverzeichnissen, die in den unten aufgeführten Webkatalogverzeichnissen unter Pagerankwerten zwischen 5 und mehr gelistet waren. Dazu noch ein paar Kataloge, die ich schon länger beobachtet hatte. Rausgekommen ist dabei diese Verteilung:

  • Pagerank 7: 1
  • Pagerank 6: 9
  • Pagerank 5: 39
  • Pagerank 4: 95
  • Pagerank 3: 75
  • Pagerank 2: 31
  • Pagerank 1: 8
  • Pagerank 0: 48
  • Ohne Balken: 8

Interessant werden die Zahlen, wenn man sich die Verteilung bei einigen Webkatalogverzeichnissen ansieht, die noch alte Pagerankwerte für die Webkataloge führen.

Ranking Check:

  • Pagerank 6: 25
  • Pagerank 5: 81
  • Pagerank 4: 257
  • Pagerank 3: 152
  • Pagerank 2: 61
  • Pagerank 1: 15
  • Pagerank 0: 112

nXplorer:

  • Pagerank 8: 1
  • Pagerank 7: 3
  • Pagerank 6: 20
  • Pagerank 5: 88
  • Werte unter Pagerank 5 wurden nicht erfasst.

Webkataloge mit niedrigeren Pageranks der beiden obigen Übersicht habe ich nicht ausgewertet. Deutlich wird, dass sich die Pageranks der Webkataloge deutlich absenken.

Das Abwerten der Webkataloge dürfte auf jeden Fall sinnvoll sein. Nach einige Stunden, eigentlich schon nach wenigen Minuten, surfen über die Webkataloge fragt man sich: Wer braucht 350 Webkataloge, die im Schnitt nur rund 500 Einträge haben? Keiner. Das wird Google sich auch gedacht haben und die deshalb die grünen Balken der Webkataloge gestutzt haben. Als Folge werden nun auch die Links, die aus Webkatalogen kommen noch weniger Wert sein.

Artikel zum Thema:

Kommentarfunktion ist deaktiviert